Produktionstechnik (Textilmaschinenbau)

Viele klassische und althergebrachte (produzierende) Industriezweige in Deutschland sind dringend auf eine Digitalisierung angewiesen. Die Gründe hierfür sind technischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Natur. Der demografische Wandel und der Fachkräftemangel bei gleichzeitig hoher Nachfrage nach Individualprodukten und kleinen Losgrößen sorgt nicht nur dafür, dass traditionsreiche Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit verlieren können, sondern in letzter Konsequenz auch dafür, dass wertvolles Wissen verloren geht.

Ein Beispiel hierfür ist die Tufting-Technologie, ein Prozess im Textilmaschinenbau, mit dem u.a. Teppiche und Kunstrasen hergestellt werden. Die Einstellung der komplexen Maschine erfolgt nach wie vor manuell. Dabei bestimmen bis zu 10 statisch veränderbare Winkel, Exzenter und Längen an beispielsweise Pleueln oder Maschinenwellen (einige Meter lang) das Verhalten von mehreren Hundert Werkzeugtripletts, die im sub-mm-Bereich genau arbeiten müssen. Folglich haben winzige Parameterveränderungen einen immensen Einfluss auf die Qualität des Endproduktes. Einzelne Ergebnisse sind schwer (oder gar nicht) exakt reproduzierbar und die Anzahl der benötigten Testläufe und des produzierten Ausschusses hängt massiv von der Erfahrung des Maschineneinstellers ab.

Dieses Dilemma löst der Experimentierbare Digitale Zwilling (EDZ) einer Tuftingmaschine. Er bildet die komplette Maschine in der Virtualität ab und hat dieselben kinematischen Zusammenhänge, Einstellmöglichkeiten, Sensoren etc. wie sein realer Zwilling. Zudem ist die intuitive 3D-Darstellung äußerst hilfreich, um sich Zusammenhänge anzuschauen, die sonst im Inneren der Maschine verborgen liegen, Warnungen auszugeben, den Maschinenzustand zu überwachen etc. Ein Maschinenbediener kann so im Vorhinein kostengünstig und unkompliziert verschiedene Einstellungen vornehmen, die Maschine vor- und zurücklaufen lassen, die Interaktion der Werkzeuge simulieren etc. und so die optimalen Einstellparameter ermitteln. Zusätzlich können diese Parameter mit dem Ergebnis des Endproduktes verknüpft gespeichert werden. So wird der Prozess nicht nur reproduzierbar, sondern auch automatisierbar und später – mit einer entsprechenden Datengrundlage – sogar optimierbar. Damit wird die Tuftingtechnologie mit einem einzigen Konzept umfassend digitalisiert und somit in die Zukunft geführt.

Das Konzept und damit auch die Vorteile des hier genannten exemplarischen EDZ können auf beliebige Maschinen unterschiedlichster Industriezweige übertragen werden.

 

Weitere Forschungsthemen

Weiterlesen
Produktionstechnik (Textilmaschinenbau)
DZ_Werkzeugansicht_Thumbnail_Website

Produktionstechnik (Textilmaschinenbau)

Viele klassische und althergebrachte (produzierende) Industriezweige in Deutschland sind dringend auf eine Digitalisierung angewiesen. Die...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Der Digitale Zwilling
DT_00

Der Digitale Zwilling

Digitale Zwillinge - virtuelle digitale Repräsentanten physischer Assets - revolutionieren unsere Sicht auf Systeme.

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Automotive
MultiLayerLaserScanner1024x768

Automotive

Die Entwicklung von immer fortschrittlicheren Fahrerassistenzsystemen und hochkomplexen autonomen Fahrzeugen stellt heutige Ingenieure vor immer...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Wald und Holz 4.0

Wald und Holz 4.0

"Industrie 4.0"-Konzepte und -Methoden liefern dringend benötigte neue Ansätze, den Cluster Wald und Holz durch...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Sturmsimulation

Sturmsimulation

Im Jahr 2007 zog der Orkan Kyrill über Europa und verursachte allein in Nordrhein-Westfalen Waldschäden...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Virtuelle Realität

Virtuelle Realität

Ziel der Entwicklungen im Bereich eRobotik ist die Bereitstellung einer umfassenden Softwareumgebung zur Bearbeitung robotischer...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Handlungsplanung

Handlungsplanung

Handlungsplanung eröffnet neue Möglichkeiten der Interaktion zwischen Mensch und Robotern

mehr erfahren >>
Weiterlesen
UAVs

UAVs

Unbemannte Flugobjekte oder UAVs (Unmanned Aerial Vehicles) werden am Institut für Mensch-Maschine Interaktion in diversen...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Sensorsimulation

Sensorsimulation

Sensoren sind zentraler Bestandteil nahezu jeder modernen (Automatisierungs-) Applikation.

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Kinematik und Multi-Agentensysteme

Kinematik und Multi-Agentensysteme

Das Thema „Kinematik“ befasst sich mit der systematischen Beschreibung von Bewegungen und Bewegungsapparaten anhand ihrer...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Virtuelle Inbetriebnahme

Virtuelle Inbetriebnahme

Die "Virtuelle Inbetriebnahme" hat zum Ziel, komplexe Automatisierungsanlagen auf Basis digitaler Modelle und Methoden in...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Projektive Virtuelle Realität

Projektive Virtuelle Realität

Intelligente Mensch-Maschine Schnittstellen stellen eine der Schlüsseltechnologien für Anwendungen in der...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Simulation-based Reasoning

Simulation-based Reasoning

Das sogenannte Sense-Think-Act-Paradigma gilt als operative Definition eines (mobilen) Roboters...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Rendering

Rendering

Ein zentraler Aspekt nahezu jeder eRobotik-Applikation ist die grafische Darstellung/Visualisierung des Simulationszustands...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Virtueller Wald

Virtueller Wald

Mit dem Virtuellen Wald gehen in Nordrhein-Westfalen die sprichwörtlichen Zeiten, in denen man den Wald...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Umweltmodellierung

Umweltmodellierung

Modelle sind die Grundlage einer jeden Simulation und damit die Grundlage nahezu jeder eRobotik-Anwendung. Sie...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Mähdreschersimulation

Mähdreschersimulation

Bei der Mähdreschersimulation steht neben der realitätsnahen Simulation der Maschinen insbesondere die Simulation und Visualisierung...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Lokalisierung

Lokalisierung

Eine wichtige Fragestellung bei der Realisierung unterschiedlichster Anwendungen ist die Bestimmung der absoluten Position einer...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Starrkörperdynamik

Starrkörperdynamik

Zentrale Bedeutung unter den Simulationsalgorithmen hat die Simulation des dynamischen Verhaltens des mechanischen Systems.

mehr erfahren >>
Weiterlesen
3D-Simulationstechnik

3D-Simulationstechnik

Nahezu alle Methoden der eRobotik basieren auf dem Einsatz moderner 3D-Simulationstechnik. Basis hierfür ist ein...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Unterwasserrobotik

Unterwasserrobotik

Die Entwicklung und der Betrieb autonomer Unterwasserfahrzeuge (AUV) ist eine komplexe, gefährliche und teure Aufgabe....

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Motion Simulator

Motion Simulator

Bei Virtual Reality-Anwendungen steht häufig das (audio-) visuelle Feedback der Simulation im Vordergrund. Für viele...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
3D-Steuerungstechnik

3D-Steuerungstechnik

Methoden des "Simulation-based Control" ermöglichen im Kontext der 3D-Simulationstechnik in Anwendungen der Robotik und Automatisierung...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Virtuelle Testbeds

Virtuelle Testbeds

Virtuelle Testbeds legen die Grundlagen für die Realisierung neuer Kristallisationspunkte zur effektiven und effizienten Zusammenführung...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Servicerobotik

Servicerobotik

Serviceroboter sind weltweit auf dem Vormarsch. Ihnen wird ein noch größeres Marktpotenzial vorhergesagt als den...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Internationale Raumstation

Internationale Raumstation

Mit der virtuellen Internationalen Raumstation hat das MMI ein umfassendes, begehbares und interaktives Modell der...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Explorationsroboter

Explorationsroboter

Roboter sind unverzichtbar bei der Erforschung von Planeten und der Exploration unseres Sonnensystems. Die Vororterkundung...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Satellitenservicing

Satellitenservicing

Ein Leben ohne Satelliten ist mittlerweile nicht mehr vorstellbar. Ob zur Positionsbestimmung, zur Erdbeobachtung oder...

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Baumaschinensimulation

Baumaschinensimulation

Beim Baumaschinensimulator steht die realitätsnahe Simulation der Maschinen selbst sowie insbesondere des Schüttgutes im Vordergrund....

mehr erfahren >>
Weiterlesen
Forstmaschinensimulation

Forstmaschinensimulation

Die 3D-Simulation von Forstmaschinen ermöglicht ein gefahrloses und effizientes Training z. B. zum Zwecke der...

mehr erfahren >>
[/vc_column_text]
[/vc_column][/vc_row]