Grundgebiete der Informatik II

Die Vorlesung GGI-II schließt an die Vorlesung „Grundgebiete der Informatik 1“ von Prof. Leupers an. Gegenstand der Vorlesung ist die Einführung in den grundlegenden Aufbau und die Funktion eines Digitalrechners sowie eines Mikroprozessors. Hierzu lernen die Studenten unter anderem

  • Informationen in verschiedenen Darstellungen zu codieren und dieses Wissen anhand konkreter Probleme anzuwenden,
  • Verfahren zur Vermeidung von Übertragungsfehlern anzuwenden,
  • grundlegende logische Schaltungen, Schaltnetze, Schaltwerke und Automaten zu entwickeln,
  • kleine, maschinennahe Programme in Assembler-Code zu entwickeln und deren Ablauf auf Mikroprozessoren zu analysieren sowie
  • auf der Basis der erarbeiteten Grundlagen ein Verständnis für moderne Prozessoren und Peripheriegeräte zu entwickeln.

RWTHmoodle

Weitere Vorlesungen

Grundgebiete-der-Informatik-II

Grundgebiete der Informatik II

Die Vorlesung GGI-II schließt an die Vorlesung „Grundgebiete der Informatik...
mehr erfahren

Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion I

Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen die Studierenden unter anderem die...
mehr erfahren
Robotik-und-Mensch-Maschine-Interaktion-II

Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion II

Nach der Teilnahme an dieser Veranstaltung sind die Studierenden in...
mehr erfahren

Anthropotechnik in der Robotik, Fahrzeug- und Prozessführung

Die Vorlesung ist Teil des Hauptdiploms für Studenten des Maschinenbaus...
mehr erfahren
MHILogo3

Industrie 4.0 für Ingenieure

Das Institut für Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) bietet im Sommersemester 2017 die...
mehr erfahren