Neues Video: Vollautomatische Aktualisierung von BIM-Modellen

BIM(Building Information Modeling)-Modelle sind in der Industrie weit verbreitet und werden sowohl bei der Planung des Fabrikbaus als auch zur Planung des täglichen Betriebsablaufs herangezogen. Um diese Modelle möglichst aktuell zu halten und sowohl zeitlich als auch räumlich eine hohe Auflösung zu erzielen, bietet sich der Einsatz von autonomen Robotern an. Der Roboter ist hierbei mit einem Echtzeit-Laserscanner zur Kollisionsvermeidung und einem hochpräzisen Laserscanner zur Vermessung ausgestattet. Er bewegt sich mithilfe einer simulationsbasierten Steuerung autonom auf geeigneten Pfaden. An definierten Stationen werden hochpräzise 3D-Laserscans durchgeführt. Mithilfe der Wheel-Odometry Daten des Roboters findet eine Vorregistrierung der Laserscans in der virtuellen Umgebung statt. Die sich daraus ergebenden Punktwolken durchlaufen im Anschluss weitere Schritte der automatischen Datenverarbeitung: Nach einer feinen Registrierung der Daten werden zur Beschleunigung die zu verarbeitende Punktmenge skaliert sowie Ausreißer entfernt. Anschließend werden mittels Triangulation hochpräzise Geometrien generiert und das BIM-Modell aktualisiert. Dieses steht nun mit den aktuellsten Informationen für weitere Planungsaufgaben zur Verfügung.

 

Das verwendete BIM-Modell wurde freundlicherweise von der formitas GmbH (​http://www.formitas.de) zur Verfügung gestellt.
Besonderer Dank für die Drehgenehmigung gilt der Demofabrik Aachen (​http://demofabrik-aachen.rwth-campus.com).